20.04.2014

Und täglich grüßt das schlechte Gewissen – wieder mal alles falsch gemacht

18.12.2012 von  
In den Kategorien Gesellschaft, Gesundheit

Frau-piqs-Coniaric.jpg

© piqs.de / by Coniaric

Wir treiben zu selten Sport, putzen uns die Zähne verkehrt, essen viel zu ungesunde Lebensmittel, lassen uns zu sehr von Genussmitteln leiten und überhaupt machen wir doch eh alles falsch.

Nie gab es soviel, dass man täglich überhaupt falsch machen kann.

Beim Müll wegbringen – ist denn auch alles richtig getrennt worden?
Beim Eis kaufen – Droht die Gefahr einer Salmonellenvergiftung?
Beim Sonnenbaden – Achtung! Ozonloch!
Beim Kinder verwöhnen – Wird man mit den daraus resultierenden Konsequenzen bestraft?
Beim Cremen der Haut – Wie viele Tiere mussten wohl als Versuchsopfer herhalten?
Beim älter werden – Habe ich eine gute Altersvorsorge?

Und JA, selbst beim Zähne putzen – nicht schrubben, schön kreisende Bewegungen!

Wer kann behaupten: „Ich mache alles richtig!“?
Wohl kaum jemand!
Denn wer alles richtig macht, muss wohl ein Übermensch sein.

Hätte der Tag nur doppelt so viele Stunden, dann wäre es unter Umständen sogar möglich:

Wir würden auf das Fahren von Autos und öffentlichen Verkehrmitteln verzichten und das Fahrrad, wie weit der Weg auch sein mag (der Tag ist schließlich lang genug) als ständigen Begleiter betrachten.

Wir würden zum Öko-Menschen mutieren, Fleisch vom Bio-Bauern kaufen und vielleicht sogar um das ein oder andere selbst gepflanzte Gemüse im Garten ernten.
Wir würden zwei Liter Wasser trinken, mindestens fünf Portionen Obst am Tag zu uns nehmen und dem Körper mindestens acht Stunden Schlaf gönnen, wie es sein soll.

Wir würden so viel anders machen

Doch weil das alles keiner schafft, rennen wir ständig mit einem schlechten Gewissen rum, im Hinterkopf herumschwirrende Gedanken zu wenig getan und zu viel falsch gemacht zu haben.

Falsches für die Gesundheit, für die Zukunft, für den Umweltschutz, für den Tierschutz, für ein langes Leben.

Und wer ist für das ewige Dilemma verantwortlich?

Die Gesellschaft selbst.

Bücher geben uns Anleitungen zum Glücklichsein, Pädagogen liefern Erklärungen, wie richtige Kindererziehung auszusehen hat, Ernährungswissenschaftler geben uns Empfehlungen für richtiges Essen, das gegen Krebs, Cellulite und der gleichen GARANTIERT helfen soll.

Der Mensch hat die Macht.
Der Mensch kann alles sein, wird uns täglich mitgeteilt.
Sportlich, gesund, erfolgreich und dazu noch ewig jung.
Alles möglich.
Wenn man das Richtige dafür tut.

Und wer das Falsche tut?

Der ist es sich selber schuld.

Disziplinlos.
Faul.
Nachlässig.
Sich gehen lassen.

Eigenschaften, welche einem vorgeworfen werden.

Und man kommt wohl nicht umhin sich zu fragen: Wenn wirklich alles richtig gemacht wird, wo bleibt dann der Begriff „Leben“?`
Gewiss auf der Strecke!

Selbst-Optimierung kann krank machen.
Daher ist es an der Zeit, hin und wieder mal in diversen Ratgebern empfohlen zu werden, Sinnloses zu tun.
Denn Sinnloses tun kann auch verdammt viel Spaß machen.

Im Gegensatz zu strengen Enthaltungen…


zalando.de - Schuhe und Fashion online

Wie ist deine Meinung zu diesem Artikel? Schreibt sie uns doch direkt als Kommentar zum Artikel!

P.S.: Du bist bei Facebook? Werde Fan von girlseite.de – das Lifestyle-Magazin für Frauen!
Tipps für girlseite.de? Einfach E-Mail an: redaktion@girlseite.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Und täglich grüßt das schlechte Gewissen - wieder mal alles falsch gemacht , 10.0 out of 10 based on 1 rating

Sag uns deine Meinung

Schreibe uns deine Meinung zu dem Thema...

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.