20.12.2014

Zur Fußballweltmeisterschaft Südafrika besuchen

16.06.2010 von  
In den Kategorien Reise, Rund um die Reise

Worldcup Fever WM Südafrika 2010 - south africaNicht nur für Schlachtenbummler interessant: Südafrika, das südlichste Ende des schwarzen Kontinents.

Wer dieses wunderschöne Land besucht, wird überrascht sein, von der Gastfreundschaft, die man dort überall antrifft.

Die Menschen sind von einer ganz besonderen Herzensgüte, die weder aufgesetzt noch einstudiert, sondern einfach natürlich ist.

Ständige Einladungen zu Partys erscheinen einem nach kurzer Zeit gar nicht mehr so ungewöhnlich. Viele Besucher haben hier schon ihren Urlaub ungeplant verlängert, oder sind sogar Dauerhaft im Lande geblieben.

Die Vielfalt der Natur kann man fast überall bewundern, besonders abwechslungsreich ist eine Fahrt von Kapstadt nach Knysna, die man auf keinen Fall versäumen sollte.

Der Rückweg über Oudstshorn führt einen an zahlreichen Straußenfarmen vorbei.

Selbstverständlich darf man es nicht verpassen den berühmten Tafelberg zu besuchen. Vor dort aus hat man eine phantastische Aussicht über die Bucht.

Ebenso phantastisch sind die Weine, die man auf der Wine Route im Hinterland Kapstadts verkosten kann.

Auch auf einen Shoppingausflug muss in Kapstadt niemand verzichten am Hafen der Stadt ist es besonders zu empfehlen die V&A Waterfront und die Longstreet zu besuchen. Abwechslungsreich für Einkäufer aus Leidenschaft auch der Cavendish Square in Claremont.

Für geringes Geld kann man eine der beiden informativen Sightseeing Touren mit dem Bus unternehmen. Sowohl die Tour durch die Stadt, als auch der Ausflug ins Umland ist unbedingt lohnenswert.

Auch wenn die WM dann wieder zu Ende ist, kann man den Trip nach Südafrika jedem nur empfehlen. Zumal die Flüge dorthin dann billiger und leichter zu buchen sind.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Sag uns deine Meinung

Schreibe uns deine Meinung zu dem Thema...

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.